Gemeinde-
und Bezirkssuche

Austausch zum Austausch

12.11.2022

Nebel lag am Morgen über Sursee, doch der lichtete sich über den Tag. Ähnliches passierte im Campus. Dort tagten die Kommunikationsverantwortlichen aus der Schweiz und Österreich.

 
/api/media/529921/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=7daf884a2aa7118551fa610802d34c44%3A1702118409%3A5110710&width=1500
/api/media/529922/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=193edee6cbb6991e07ac96f6cc19aa39%3A1702118409%3A8614113&width=1500
/api/media/529923/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=0a5a313b985c1788bf234d5e9e72ab3f%3A1702118409%3A4976449&width=1500
/api/media/529924/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=4c9d394143c6dd97dceef3e61a3ac3c1%3A1702118409%3A645373&width=1500
/api/media/529925/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=872cc1f6ab4536ef836456b5d1af5a6e%3A1702118409%3A3586387&width=1500
/api/media/529926/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=12e449b08728b62ca26dbc38150697be%3A1702118409%3A3053204&width=1500
/api/media/529928/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=d1c947b4252a9b9c04e43d3badd456e0%3A1702118409%3A857640&width=1500
/api/media/529929/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=f777e3b6d86dd0bb316b64457eb57b69%3A1702118409%3A4572692&width=1500
 

Wie werden Berichte spannender und welche Hilfsmittel stehen zur Verfügung? Dazu haben sich die Leiterinnen und Leiter Kommunikation Bezirk und Web-Redakteure an der alljährlichen Tagung ausgetauscht. Das Thema «Austausch» zog sich als roter Faden durch den ganzen Samstag.

Zunächst ging es um Wissensaustausch. So lernten die 21 Teilnehmenden die Kommunikationstools der Neuapostolischen Kirche (NAK) effizienter zu nutzen. Welche Hilfsmittel zur Verfügung stehen, erläuterte Andreas Grossglauser, Leiter Kommunikation NAK Schweiz.

Nächster grosser Punkt auf der Agenda war der Austausch zum Austausch: Andreas Rother, Redakteur beim Kirchenportal nac.today, zeigte auf, wie sich Artikel lesernah formulieren lassen – einfach, (be)greifbar und zielgenau.

Nachdem sich die Nebel an Fragezeichen auf diese Weise auch im Konferenzraum gelichtet hatten, musste sich die Theorie in der Praxis bewähren. In Gruppenarbeiten entstanden Berichte aus dem Gemeindeleben und über die Schreibwerkstatt selbst.

So rückte der Austausch auch zwischenmenschlich in den Mittelpunkt. Die Teilnehmenden knüpften neue Bekanntschaften. Gemeinsam gab es viel zu lachen.

Mit neuen Ideen und Impulsen ging es auf den Heimweg. Eine gelungene Veranstaltung - so war zu hören - die hoffentlich im nächsten Jahr ihre Fortsetzung findet.