Gemeinde-
und Bezirkssuche

Ökumenische Spendenaktion "Umgekehrter Adventkalender" für den Sozialmarkt "Der Korb" in Vöcklabruck

22.12.2021

Eine Tonne an Warenspenden wurden für den Sozialmarkt „Der Korb“ im umgekehrten Adventkalender gesammelt

 
/api/media/520726/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=da95ecbc12230b4e5523e281caf1d203%3A1688727605%3A527103&width=1500
/api/media/520727/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=2cb6a8c6e83a776224ba7b52d3e38ff1%3A1688727605%3A7771658&width=1500
/api/media/520728/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=241721d11a73ba64c608f41f84bc2aae%3A1688727605%3A6950220&width=1500
/api/media/520729/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=7b4551bd5ba64847fff253f8e584dff0%3A1688727605%3A6344606&width=1500
 

„Reinlegen statt rausnehmen“ war das Motto dieses umgekehrten Adventkalenders. In den Kirchen der Stadt Vöcklabruck und in der katholischen Pfarre Regau haben wir mit einfachen Krippen um Warenspenden für den Sozialmarkt „Der Korb“ gebeten. Die evangelische Pfarre, die katholische Pfarre Regau und Vöcklabruck, sowie die Neuapostolische Kirche Vöcklabruck haben sich an dieser Aktion beteiligt. Insgesamt 931 Kilo Mehl, Zucker, Reis, Nudeln, Haltbarmilch und Öl sind so in Summe für die Kundinnen und Kunden des Sozialmarktes zusammengekommen. Morgen werden nochmals letzte Waren nachgeliefert – „Von der einen Tonne sind wir also nicht weit entfernt“, freut sich Pfarrgemeinderats-Obfrau Elisabeth Würzl-Baldinger.


Vielen herzlichen Dank allen, die zum Gelingen dieser Aktion beigetragen haben! Da die Krippen in den Kirchen wöchentlich regelrecht übergegangen sind, wurden die Waren bereits während der gesamten Adventzeit dem Sozialmarkt zum Weiterverkauf übergeben.


Gabriele Brandstetter vom Sozialmarkt „Der Korb“ bedankt sich sehr herzlich: „Wir freuen uns wirklich über diese Aktion und können die gespendeten Waren sehr gut brauchen. An Spitzentagen im Advent kamen 85 Menschen hierher zum Einkauf und gerade diese Waren können wir nur mit Wochenlimits ausgeben.“


 


Mag. Claudia Hössinger | Gerhard Lackerbauer