Gemeinde-
und Bezirkssuche

Gebetswoche für die Einheit der Christen

11.01.2021

Teil des Miteinanders in der Ökumene ist die Gebetswoche für die Einheit der Christen, an welcher wir uns als neuapostolische Christen im Januar 2021 erstmals offiziell beteiligen möchten. Gerade in einer Zeit eines zunehmenden Säkularismus ist es wichtig, dass wir uns alle als Christen bemühen, das Evangelium Jesu für die Menschen erlebbar zu machen.
 
/api/media/510651/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=c7c5dea67ac14fa64410d79f6578b464%3A1643239885%3A7149790&width=1500
 

Das Motto der Gebetswoche 2021, die vom 18.-25. Januar 2021 gefeiert wird, lautet: « Bleibt in meiner Liebe und ihr werdet reiche Frucht bringen» (Joh 15,8-9).

Seit 1966 wird die Gebetswoche für die Einheit der Christen, deren Ursprünge bereits auf das Jahr 1910 zurückgehen, vom Päpstlichen Rat zur Förderung der Einheit der Christen und von der Kommission Glaube und Kirchenverfassung vom Ökumenischen Rat der Kirchen vorbereitet. Jedes Jahr werden die Texte von einer anderen Region der Welt verfasst, 2021 von der Gemeinschaft Grandchamp, im Kanton Neuenburg.

Grandchamp ist eine klösterliche Gemeinschaft von Frauen aus verschiedenen Ländern und Kirchen. Die Schwestern folgen der Regel von Taizé, deren Herz die Versöhnung ist. Ihr Haus ist das ganze Jahr offen. Weitere Informationen zur Gebetswoche finden sich hier.