Gemeinde-
und Bezirkssuche

Woche 41 / 2020

13.10.2020

Wie in den letzten Reisenotizen am Schluss erwähnt, wurde der für den 4. Oktober 2020 geplante Gottesdienst in Lugano auf den 11. Oktober 2020 verschoben.
 
/api/media/506638/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=e34980cd1e47425c600b8ec43fde51f7%3A1635796823%3A313523&width=1500
/api/media/506639/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=9f4581701e39dd3280fedaa27d134485%3A1635796823%3A3204419&width=1500
/api/media/506640/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=2438f42ddd73dc37cc4388344ffb5db4%3A1635796823%3A1871307&width=1500
/api/media/506641/process?crop=fixwidth&filetype=jpg&height=1500&token=b3a38db60aea1a0c6702f942090f4cb9%3A1635796823%3A9580379&width=1500
 

Wir sind dem lieben Gott sehr dankbar, dass er diesen Plan unterstützt und das Erleben des Festgottesdienstes möglich gemacht hat. Im Rückblick kann einmal mehr mit grosser Überzeugung festgestellt werden, dass die göttliche Planung segensreicher und einfach perfekt ist. So manches Gotterleben und spezielle Begegnungen wurden nur dadurch möglich gemacht. Die erhaltenen Zeugnisse bestätigen dies ausnahmslos. Leider kann ich aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes gar nicht darauf eingehen, aber eines darf ich sagen: Gottes Wege sind grossartig.

Apostel Rolf Camenzind begleitete mich. Drei Kinder durften die Gabe des Heiligen Geistes erhalten, und den beiden Jubelpaaren konnte der Segen zur eisernen Hochzeit bzw. zur Rubinhochzeit gespendet werden. Im schönen Kreis der Gemeinde Lugano erlebten wir auch eine bewegende Feier des Heiligen Abendmahls für die Entschlafenen. Es ist vorgesehen, dass auf der italienischsprachigen Homepage ein Kurzbericht aufgeschaltet wird.

Der gewohnte Ablauf nimmt nun wieder Fahrt auf und es geht hinein in eine neue Woche.